Für ein nettes Gespräch - Telefon 02434 - 968 9 969

Versicherungen für Auszubildende

Schule ist aus!

Mit dem Ende der Schulzeit und dem Beginn deiner Ausbildung ändert sich nicht nur der Tagesablauf, sondern auch das soziale Umfeld. Du bist in der "Erwachsenenwelt" angekommen. Feste Arbeitszeiten, weniger Zeit für Freunde und Familie und der Wecker klingelt einfach viel zu früh. Du übernimmst Verantwortung im Job und steckst voller Elan. Dabei geraten private Notwendigkeiten gerne mal ins Hintertreffen.

Die Versicherungsverträge der Eltern

Die Versicherungsverträge deiner Eltern sollten vor Beginn der Ausbildungszeit überprüft werden, ob du als "Mitversicherte Person" noch unter den Versicherungsschutz fällst. Einige Versicherungen bieten kostenlose Lösungen an, so dass du dich selbst nicht versichern musst. Das schont den Geldbeutel.

Diese Versicherungen sollten wir überprüfen:

  • Privathaftpflichtversicherung
  • Rechtsschutzversicherung
  • Kfz-Versicherung
  • Unfallversicherung

Je früher - Desto günstiger

Jeder Arbeitnehmer, dazu zählen auch Auszubildende, erhalten vom Arbeitgeber sowie vom Staat Unterstützung im Bereich der Altersvorsorge. Dazu zählen zum Beispiel die Vermögenswirksame Leistungen und die betriebliche Altersversorgung. Diese "Geschenke" solltest du nutzen. Je früher, desto günstiger.

Die wichtigste Vorsorge überhaupt ist die Absicherung deiner Arbeitskraft. Im Laufe deines Arbeitslebens summiert sich dein Einkommen auf über eine Millionen Euro!!!! Gar nicht auszudenken, was passiert, wenn man aufgrund eines Unfalls oder Krankheit nicht mehr arbeiten kann.

Wichtig für die Zukunft:

  • Absicherung deiner Arbeitskraft
  • Zuschüsse und Fördermöglichkeiten

QR Terminvereinbarung

QR Terminvereinbarung

>> QR-Code einscannen zwecks Terminvereinbarung

oder, wenn gewünscht, einfach an die die Eltern weiterleiten.

  Sandra Koll | Versicherungsmaklerin Wegberg | Bahnhofstr. 34 | 41844 Wegberg | T: 02434 - 968 9 969 | F: 968 9 968 | buero@wegberg.versicherung